Qualität ist kein Zufall

Seit 1842 sind wir fest im Herzen von Köln verwurzelt und backen würzige Printen und andere wohlschmeckende Leckereien.

Der Ururgroßvater des jetzigen Inhabers übernahm das Geschäft. Kurze Zeit später als der Stadt Anzeiger sich ausdehnen wollte, wechselte die Firma Printen Schmitz auf die andere Straßenseite. Dort entstand zusätzlich das Café, ein mutiger Schritt der damaligen Zeit.

Die Grosseltern des Inhabers, Wilhelm und Antonia Schmitz, traf 1942, zwei Monate nach dem 100 Jährigen Geschäftsjubiläum, der wohl schwerste Schicksalsschlag in der Geschichte der Firma: Das Haus wurde total zerstört.

1959 konnte stolz vom gelungenen Wiederaufbau berichtet werden. In der Zwischenzeit wurde die Firma 13 Jahre in Rheydt betrieben. Heute arbeitet die vierte, fünfte und sechste Generation zusammen. Der Juniorchef leitet als Meister die Backstube, dabei erweitert er das altbewährte Programm.

Trotz alledem sind Printen weiterhin die Spezialität des Hauses, sie werden das ganze Jahr über nach altem Familienrezept gebacken.

„Unseren, handwerklichen Grundsätzen entsprechend, werden wir für unsere Gäste weiterhin Ware höchster Güte herstellen.“